Blechbläser Consort ist hervorragend

Konzert "Hänsel und Gretel" Ende Dezember

Dem in der Zschopaustadt musikalisch beheimateten Sächsischen Blechbläser Consort (SBC) gelang bei seiner Teilnahme am Sächsischen Orchesterwettbewerb jüngst ein hervorragender Erfolg. Die Jury bewertete das Spiel der zwölf aus ganz Sachsen stammenden Musiker mit 23,3 von 25 möglichen Punkten. Die Musiker des Sächsischen Blechbläser Consorts haben sich in der Brass Band Sachsen und im Landesjugendblasorchester Sachsen gefunden und pflegen seit dem Jahre 2008 die traditionsreiche Blechbläsermusik. Prof. Uwe Voigt, Solo-Posaunist der Sächsischen Staatskapelle Dresden, hat seit 2011 die musikalische Leitung inne und trug durch Dirigat und Dozententätigkeit wesentlich zum Erfolg bei. "Pflänzchen wie das SBC sind selten, es macht unglaublich viel Freude, sie zu gießen" beschreibt der Musiker seine Motivation zur Arbeit mit den Trompetern, Posaunisten, Hornisten und Tubisten.

Das Sächsische Blechbläser Consort bereitet für die Weihnachtszeit eine Adaption der Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck vor. Zu hören unter anderem am 27. Dezember, 17 Uhr im Martin-Luther-Gymnasium.