• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Blockbusters im Konzert: Drei sächsische Jugendblasorchester spielen Filmmusik

Kultur Konzertabend am 2. Juli im Schloss Freudenstein

Freiberg. 

"Musik macht Spaß - Musik verbindet" - Das wollen die Mitglieder von drei sächsischen Jugendblasorchestern am Abend des 2. Juli ab 19 Uhr im Hof von Schloss Freuden-stein unter Beweis stellen.

 

Projektorchester

In den drei beteiligten Musikvereinen, dem Jugendblasorchester Zwickau e.V., den Oederaner Blasmusikanten e.V. und dem Bergmusikkorps Saxonia Freiberg e.V., hat das Thema Jugend- und Nachwuchsarbeit einen hohen Stellenwert. Eine Vielzahl junger und junggebliebener Menschen erlernen mit Unterstützung der Vereine ein Instrument. Die drei Musikvereine bilden im Sommer des Jahres 2022 ein gemeinsames Projektorchester unter der Leitung von Jonas Ernecke.

 

Konzertprogramm mit Filmmusik

In den Proben der Vereine wird derzeit ein Konzertprogramm aus verschiedenen Filmmusikmelodien erarbeitet, welches in einem gemeinsamen Probenlager des Projektorchesters zusammengeführt wird und am Samstagabend im Rahmen der Freiberger Sommernächte im Schloss Freudenstein zu hören sein wird. Die jungen Musiker möchten damit ihr Können auf der Bühne unter Beweis stellen. Für viele von ihnen wird es nach zwei Jahren Pandemie der erste Auftritt auf großer Bühne sein.

 

Kartenverkauf

Das Konzert beginnt am 2. Juli um 19 Uhr. Einlass ist ab 18 Uhr. Die Tickets kosten 10 Euro und sind im Vorverkauf online sowie in den Vorverkaufsstellen (TIVOLI Freiberg, Schlosscafé, Tourist-Info oder Taschenbuchladen) erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse verkauft.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!