Blockhausen: Eine andere Welt mitten im Erzgebirge

Ausflugstipp Spaß für die ganze Familie

Foto: Maik Bohn

Mulda. Der goldene Herbst ist da, er lockt mit hohen Temperaturen. Viele Sehenswürdigkeiten werden besucht, darunter auch Blockhausen in der Nähe von Mulda im Ostergebirge. Eine Welt voller Magie und Gebilde aus Holz. Schon bei der Anfahrt oder bei der Wanderung zum magischen Ort kann man förmlich dass Holz des Waldes riechen.

Mit einem Blockhaus fing 1999 alles an, seit 2004 befindet sich dort ein Zentrum internationaler Kettensägenkunst. In diesem treffen sich alljährlich zu Pfingsten die besten Kettensägerkünstler aus aller Welt. Viele dieser hier entstandenen Holzfiguren gibt es zu bestaunen. Auch der längste Tisch, der 39,80 Meter misst, ist hier zu sehen er wurde sogar im Jahr 2010 ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen. Auch eine Schauimkerei gibt es. Ein Imbiss ist von April bis Oktober, täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.