• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Blumen pflanzen und singen mit Frank Schöbel

Dreharbeiten Kinderkrippe spielt im Fernsehen eine große Rolle

Penig. 

Zwei Kamerateams vom MDR Fernsehen, Moderatorin Ute Bresan und Schlagerstar Frank Schöbel nahmen die Kinderkrippe Weltentdecker fast einen Tag lang in Beschlag. Sie haben sich die erst kürzlich eingeweihte Kinderkrippe als Drehort für ihre Sendung "Musik für Sie" auserwählt. Leiterin Ines Ambos ist aufgeregter als ihre Kleinen, die ins Rampenlicht gerückt werden sollen. "Die Fernsehleute waren sehr sensibel und zurückhaltend. Die Kinder haben ganz normal ihren Tag verbracht", berichtet Ines Ambos, die stolz die ganze Einrichtung vorstellen durfte. Viel Spaß machte die Einweihung der neuen Matschoase im Garten, nicht nur den Knirpsen auch Uta Bresan war mittendrin. Die Kamera hielt das gemeinsame Essen, Spielen und sogar den Mittagsschlaf in den Schlafkörbchen fest, bevor es zum Pflanzen bunter Frühlingsblumen noch mal in den Garten ging. Dort kam dann auch der Einsatz von Frank Schöbel, der sein Lied "Komm wir malen eine Sonne" inmitten der Kinder trällerte. "Wir wurden durch die Medien auf die neue Einrichtung aufmerksam und sind begeistert wie auch schon die Kleinen toll mitmachen. Weitere Drehorte für die Sendung, für die wir zirka eine Woche unterwegs sind, werden Dresden, Gelenau und Chemnitz sein", sagt Redakteurin Caterina Hagen. Beim MDR-Wunschkonzert stehen Publikumsnähe sowie die Erfüllung von Wünschen im Mittelpunkt. Und so wollte auch Ines Ambos jemanden eine Freude machen und überraschte eine Penigerin. Wer das ist und von wem sie überrascht wird, wird in der Sendung am 25. April 20.15 Uhr gezeigt.