Bogenschießen ist bei jedem Wetter möglich

Schützenfest Niedersteinbacher Schützen weihen neue Bogenschießhalle ein

Niedersteinbach. 

Niedersteinbach. Auf dem Vereinsgelände der Schützengilde Niedersteinbach wird kräftig gewerkelt. Die Mitglieder haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt, denn bis zum Schützenfest vom 17. bis 19. Mai soll die neue Bogenschießhalle fertig sein. Zurzeit wird noch der restliche Schallschutz an den Wänden angebracht und der Boden benötigt noch einen Farbanstrich, auch die Arbeiten vor dem Eingang und um das Gebäude müssten realisierbar sein.

 

So sieht die neue Bogenschießhalle aus

Entstanden ist eine 25 Meter lange Halle mit sechs 18 Meter langen Schießbahnen für die Bogenschützen, die gleich an den Neubau des Sanitär-, Aufenthalts- und Sicherheitsbereiches anschließt und ebenso einen Zugang zum Vereinsheim hat. Zur Schützengilde Niedersteinbach gehören insgesamt 44 Mitglieder. In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Bogenschützen stetig erhöht. 27 Frauen, Männer darunter auch acht Jugendliche treffen sich regelmäßig um ihrem Hobby zu frönen.

Bisher waren sie jedoch bei der Ausübung des Sports auf gutes Wetter angewiesen, dies ist nun durch die neue Bogenschießhalle Geschichte. "Jetzt können wir noch gezielter Kinder ab zehn Jahre ansprechen und diese Sportart vorstellen. Es kann nun das ganze Jahr über mit Pfeil und Bogen geschossen werden", erklärt Vanessa Bieber, die für die Jugendarbeit im Verein zuständig ist.