Borstendorfer wird Coach in Flöha

Fussball Schwoy übernimmt das Traineramt beim Mittelsachsenligisten

Flöha. 

Flöha. Nachdem sich der Fußball-Mittelsachsenligist TSV Flöha Ende 2018 von Trainer Steffen Bergmann getrennt hat, steht nun sein Nachfolger fest. Mirko Schwoy wird das Amt zum Trainingsauftakt am 14. Februar übernehmen. Schwoy ist in Flöha kein Unbekannter, er spielte von 1985 bis 1988 sowie von 1997 bis 2000 für den TSV. Als Nachwuchskicker wurde der Borstendorfer bei der BSG Sachsenring Zwickau ausgebildet, später lief der Mittelfeldakteur zum Beispiel in der DDR- Liga für die BSG Aufbau DKK Krumhermersdorf auf.

Erfahrungen als Trainer sammelte der 54-Jährige unter anderem beim VfB Fortuna Chemnitz in der Landesliga, dem damaligen Bezirksligisten BSC Freiberg sowie dem TSV Großwaltersdorf in der Mittelsachsenliga . "Als Spieler habe ich in Flöha eine sehr schöne Zeit erlebt. Jetzt kann ich dem Verein als Trainer etwas davon zurückgeben", sagte Schwoy.