Boxer schnüffeln auf der Fährte

Wettbewerb Frankenberger organisieren Weltmeisterschaft

Frankenberg. Am Wochenende findet in Frankenberg die Atibox-Fährtenhunde-Weltmeisterschaft statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom Boxerclub Frankenberg, die im Vorjahr bereits die Deutschen Meisterschaften ausgerichtet hatte. Rund 30 Mitglieder und Helfer bereiten die Meisterschaft vor. "Die eigentlichen Wettkampfstrecken befinden sich wie 2014 an der Milchviehanlage im Oederaner Ortsteil Hartha", so Winfried Mehnert, Mitglied des Vereinsvorstandes. An den Start gehen 24 Teilnehmer aus neun europäischen Staaten, darunter natürlich auch aus Deutschland. Die Frankenberger Farben werden dabei von Edeltraut Reinhardt mit ihrem Boxer Delphi von Regulus vertreten. "Leider sind keine Teilnehmer aus Übersee dabei." Am Samstag beginnen die Wettbewerbe in Hartha 8.50 Uhr und enden gegen 15 Uhr. Am Sonntag geht der erste Starter 10.30 Uhr ins Rennen, der letzte gegen 13.30 Uhr. Auf dem Gelände des Boxerclubs am Frankenberger Schilfteich werden 15 Uhr dann die Weltmeister geehrt. Zu allen Veranstaltungen sind Zuschauer gern gesehen.

www.bk-frankenberg.de