• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Brand im Saydaer Sportlerheim

Feuerwehr Kameraden konnten Übergreifen der Flammen verhindern

Sayda. 

Sayda. Brandeinsatz für die Feuerwehren aus Sayda, Friedebach, Ullersdorf und Olbernhau am Samstag gegen 14 Uhr. Gebrannt hat der Anbau des Sportlerheims. Die Kameraden konnten ein Übergreifen der Flammen ins Innere verhindern. Sie löschten von innen und außen unter der Nutzung von schwerem Atemschutz. Den Kameraden gelang es, ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Im Einsatz waren zirka 35 Kameraden im Einsatz. Die Brandursache ist aktuell unklar.

Update der Polizei um 10 Uhr 

Feuerwehr und Polizei kamen am gestrigen Samstag in der Straße Voigtsdorfer Weg zum Einsatz. Ein etwa acht Meter mal zwölf Meter großer Holzflachbau eines Schulgebäudes war in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird ersten Schätzungen zufolge mit etwa 30.000 Euro angegeben. Ein Brandursachenermittler wird noch am Sonntag den Brandort begutachten, so die Polizeidirektion Chemnitz