• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bremsen-Check

Sicherheit Alles muss reibungslos funktionieren

Einige Hinweise lassen erkennen, dass eine Wartung der Bremsanlage in der Werkstatt notwendig ist. Wenn man beim Bremsen etwa eine selbstständige Lenkbewegung zu einer Seite oder Vibrationen spürt, der Pedalweg länger wird und sich weich anfühlt oder mahlende und schleifende Geräusche, vielleicht auch ein lautes Quietschen zu hören sind, weist das auf ein Bremsproblem hin. Auch ein veränderter Bremsflüssigkeitsstand auf Minimum ist ein Warnsignal. Anhand von Fehlerbildern kann der Fachmann erkennen, ob das System einwandfrei funktioniert und welche Mängel beseitigt werden müssen. Die Fehlerquellen sind vielfältig. Das können schräg abgelaufene Beläge, Rillen oder Macken sein. Auch der Bremsschlauch kann porös sein und Risse und Lecks enthalten. Die Bremsflüssigkeit sollte regelmäßig geprüft und gewechselt werden, damit alles einwandfrei funktioniert. akz-o/trd



Prospekte