Brückenfest erinnert an "150 Jahre Bahnlinie"

Jubiläum Vielfältige Veranstaltungen im Festzelt geplant - Chöre treten auf

Wegefarth. 

Wegefarth. Nachdem zu Pfingsten bereits am Hetzdorfer Viadukt mit einem zweitägigen Fest an die vollständige Inbetriebnahme der Bahnlinie von Dresden nach Werdau vor 150 Jahren gedacht wurde, findet nun am kommenden Wochenende in der Nähe des Wegefarther Viadukts auf dem Festplatz an der B 173 hinter dem Rathaus Oberschöna ein Brückenfest statt. Auf dem Programm steht unter anderem ein Vortrag über die Historie des Bauwerks, der am Freitag 19 Uhr beginnt.

Reichlich musikalische Unterhaltung zur Feier des Tages

 

Am Samstag wird unter anderem eine Gedenktafel am Viadukt eingeweiht, 19 Uhr startet die Abendveranstaltung mit DJ Diddi. Der Sonntag beginnt 10 Uhr mit einem Frühschoppen, zu dem unter anderem die Oederaner Blasmusikanten und New Generation aufspielen. Zudem tritt der Männerchor Oberschöna auf, der sich den gemischten Chor Liedertafel aus Kleinbobritzsch und den Frauenchor Choryfeen aus Augustusburg eingeladen hat. Denn die Oberschönaer Männer feiern ein Jubiläum.

In der Historie ist verbrieft, dass sich im Sommer 1924 immerhin 15 sangesfreudige Herren trafen und somit vor 95 Jahren den Männer-Gesangverein gründeten. Seitdem trat der Chor auf unterschiedlichsten Bühnen und zu den vielfältigsten Anlässen auf. Am Samstag und Sonntag ist im Rathaus die Ausstellung zum Viadukt zu sehen, der Eisenbahnverein Langenau wird zum Fest eine Dampf- Lokomobile präsentieren. Wie die Gemeinde mitteilte, ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.