• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

BSV-Damen spielen Sachsenliga

Volleyball Trainiert wird momentan noch im Freien

Die Saison in der Volleyball-Sachsenliga beginnt für die Damen des BSV Limbach-Oberfrohna schon Mitte September, doch in der heimischen Großsporthalle kann derzeit noch nicht trainiert werden. Grund dafür sind Modernisierungsarbeiten. Daher bittet Trainer Dirk Schuler sind Damen zum Training ins Freibad, wo Beachvolleyball gespielt und an der Fitness gearbeitet wird. Nachdem in der Vorsaison mit dem Vorletzten Platz der Klassenerhalt nur glücklich geschafft wurde, da in höheren Ligen Mannschaften zurückzogen, wird in der neuen Spielserie eine Steigerung angestrebt. "Wir wollen nicht wieder zittern, sondern möglichst einen Mittelfeldplatz schaffen", sagt Dirk Schuler. Da sich das Team aus Sicht des Trainers immer besser eingespielt hat, sollten bessere Ergebnisse möglich sein. Größere personelle Veränderungen gibt es bisher nicht. Nach der einen oder anderen Verstärkung wird aber noch Ausschau gehalten.



Prospekte