• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Bürgemeisteramt in Burgstädt: Unterstützer gesucht

Wahl Sieben wollen Bürgermeister werden

Burgstädt OT Herrenhaide. 

Burgstädt OT Herrenhaide.Mit Dirk Guhl aus dem Burgstädter Ortsteil Herrenhaide bewirbt sich ein siebenter Kandidat für das Bürgermeisteramt in Burgstädt. "Seit meiner Bekanntgabe haben schon viele Bürger ihre Unterstützerstimmen im Rathaus für mich abgeben. Ich benötige 80 Stimmen um bei der Wahl am 12. Juni anzutreten, denn ich werde parteilos kandidieren", berichtet der 48-jährige Bankkaufmann und Finanzierungsspezialist.

"Burgstädt l(i)ebenswert machen"

Sein Motto lautet "Burgstädt l(i)ebenswert machen". Gemeinsam mit den Bürgern möchte er vorwärts gehen und die ganze Gemeinschaft lebens- und liebenswert gestalten.

"Ich möchte alle Generationen mitnehmen, fördern und fordern. Es wird Zeit für neue Perspektiven für die Zukunft aller Burgstädter. Bitte geben sie im Bürgerbüro im Rathaus ihre Unterschrift für meine Kandidatur ab", sagt Guhl. Dafür ist er schon seit Wochen viel unterwegs und sucht das Gespräch mit Bürgern, in Firmen und Vereinen. Neben Lars Naumann (FWB) wollen auch Steve Sarfert (SPD), Maik Müller (CDU), Benjamin Seidel, Bernd Schneider (beide parteilos) und Matthias Hofmann (AfD) kandidieren.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!