Bürgersprechstunde ein Erfolg

Rathaus Nächster Termin ist der 6. Oktober

Schon vor seinem Amtsantritt hat der neue Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger angekündigt, was er zukünftig zum Wohle der Stadt zu tun gedenke. Den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gefiel das und sie wählten ihn ins Amt. Schnell machte sich Krüger an die Umsetzung der ersten Neuerungen und erntete für seine Dynamik von vielen Seiten, auch unerwarteten, Zuspruch. Allein die Umgestaltung der Verwaltung unter seiner Ägide nötigt Respekt ab. Doch ist ihm besonders die Bürgerbeteiligung wichtig. Ein Teil davon sind die regelmäßigen Bürgersprechstunden. An jedem zweiten Dienstag im Monat sollen sie stattfinden. Die erste gab es bereits im September, und das mit großem Erfolg. "Die Resonanz darauf war unglaublich hoch", erzählt Sven Krüger erfreut. "Die Menschen der Stadt nutzten dieses Angebot zahlreich und gerne." Wer nun denkt, es sei dabei nur das Thema Asyl zur Sprache gekommen, der irrt. "Es kamen vielmehr Fragen und Probleme aus anderen Bereichen", so Krüger. Die nächste Sprechstunde wird aus terminlichen Gründen übrigens vorgezogen. Sie findet bereits am 6. Oktober in der Zeit von 13 bis 18 Uhr im Rathaus statt. Eine kurze vorherige Anmeldung dürfte nicht verkehrt sein.