Büro der "Blauen Wende" eröffnet

Politik Bürgerforum will offen für freiheitsliebende Menschen sein

buero-der-blauen-wende-eroeffnet
Frauke Petry (links) war prominenter Gast bei Andrea Kersten. Foto: Uwe Schönberner

Mittweida. Mittweida hat seit kurzem ein Büro des Bürgerforums "Blaue Wende". Landtagsabgeordnete Andrea Kersten begrüßte anlässlich der Eröffnung neben rund einem Dutzend interessierten Bürgern auch die ehemalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry, Mitglied des Bundestages.

Petry kam mit den Anwesenden ins Gespräch, wobei die Innenpolitik Deutschlands im Mittelpunkt stand. Auch legte die Bundestagsabgeordnete dar, wie sich die "Blaue Wende" von der AfD unterscheidet: "Die Blaue Wende ist ein Bürgerforum und keine Partei und deshalb offen für freiheitsliebende Bürger mit und ohne Parteizugehörigkeit, die konservative Politik diskutieren und gestalten möchten".