• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Bundestagsabgeordneter besucht Stahlbauer im Raum Frankenberg und Freiberg

Austausch Die Auswirkungen der Energiekrise im Fokus

Leubsdorf. 

Leubsdorf. Der Bundestagsabgeordnete Philipp Hartewig von der FDP hat in dieser Woche mit der IHK Chemnitz Unternehmen im Raum Frankenberg und Freiberg besucht, um sich über die Auswirkungen der Energiekrise auszutauschen.

 

Besuch eines Stahlbauunternehmens

Auch Sven Ehnert, der Geschäftsführer der BAF GmbH Leubsdorf , konnte den Politiker in seinem Unternehmen begrüßen. "Wir benötigen als ein Spezialunternehmen für den Stahlbau natürlich große Mengen an Strom , Öl und technischen Gasen, deren Beschaffung immer teurer wird. Der Stahlpreis hat sich binnen kürzester Zeit verdreifacht. Ich verlange von der Regierung, mit geeigneten Maßnahmen gegenzusteuern, damit die Betriebe in der Region am Leben bleiben können", sagte Ehnert, der Anfang 2021 das von seinem Vater im Jahr 1980 gegründete Unternehmen als Geschäftsführer übernommen hat. Im Betrieb sind aktuell 110 Mitarbeiter beschäftigt.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!