"Bunte Tafel" erlebt ihre zweite Auflage

Einladung Treff im Haus der Vereine

Bürgermeister Thomas Firmenich lädt die Bürger der Stadt und asylsuchende Menschen für den 13. Dezember von 14 bis 17 Uhr zu einer "Bunten Tafel" in das Haus der Vereine ein. Unter den 300 Menschen, die Ende Oktober in der Erstaufnahmeeinrichtung Unterkunft fanden, waren viele Familien mit rund 90 Kindern. Das jüngste von ihnen war vier Wochen alt und wurde auf dem Weg nach Deutschland in Griechenland geboren, so der Bürgermeisters. Inzwischen leben in der Wettiner Kaserne noch rund 150 Menschen. Wer helfen will, findet auf der Homepage der Stadt entsprechende Angebote.