Buntes Programm für jeden beim Nachtshopping

Veranstaltung Zwischen 18 bis 24 Uhr waren die Geschäfte in Mittweida für alle geöffnet

Foto: Andrea Funke

Mittweida. Zahlreiche Händler und Geschäfte hatten am Freitagabend zum Nachtshopping in die Innenstadt eingeladen. Kinder gingen mit ihren Lampions unter Leitung des Vereins "Erucula" auf Entdeckungstour durch die Straßen und konnten danach noch im Freizeit Franz basteln und sich die Zeit vertreiben, während die Eltern ihre Einkäufe erledigten.

Vor den teilnehmenden Geschäften loderten Fackeln. Es lockten Rabatte und Sonderangebote. In der Ratsapotheke sowie der Stadt- und Löwenapotheke hatten sich die Verkäuferinnen ganz im Stil der Zwanziger gekleidet und berieten ihre Kundschaft.

Für musikalische Unterhaltung der Extraklasse sorgte zudem Bernd Birbils mit seinen Songs in der Apotheke. Der Ideenreichtum der Geschäftsinhaber war breit gefächert an diesem Abend. So gab es beispielsweise im Schuheck bei Ilona Krebs auch einen kleinen Basar mit Stricksachen aus dem Müllerhof und die Inhaberin präsentierte ihre selbstgemalten Bilder zwischen den Schuregalen.