window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Burgstädter Tankstelle wäscht für Jugendfeuerwehr

Spende "Classic wäscht für Vereine"

Burgstädt. 

Burgstädt. Die jüngsten Mitglieder der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr können sich demnächst über einen Geldregen für ihre Vereinskasse freuen. Alljährlich unterstützt der Mineralölkonzern "Classic" regionale Vereine in ihrer Arbeit. Auch in diesem Jahr habe man sich unter dem Slogan "Classic wäscht für Vereine" zum Ziel gesetzt, in finanzieller Form Hilfestellung zu leisten. Deutschlandweit konnten sich dabei 50 Tankstellen für eine Teilnahme an der als Wettbewerb ausgeschriebenen Aktion bewerben, sagt Sascha Koch. Der 46-Jährige ist Pächter einer zum Konzern gehörenden Tankstelle mit angeschlossener Waschanlage in Burgstädt. "Von allen im Monat Juni an unserer Station gekauften Fahrzeugwäschen spenden wir 2 Euro an die Burgstädter Jugendfeuerwehr. Bei durchschnittlich 250 bis 300 monatlichen Wäschen kommt da schon einiges zusammen", so der Tankstellenchef. Als kleines Highlight erhalten die Reinigungszusätze in der Waschanlage während des Aktionszeitraums einen Fliederduft. "Das hat bei uns Tradition. Bereits in der Adventszeit dufteten die frisch gewaschenen Autos unserer Kunden weihnachtlich. Wir versprechen uns davon einen höheren Umsatz, der dann natürlich auch der Jugendfeuerwehr zugutekommt". Aufgestockt werde die Gesamteinnahme dabei um eine Summe von 600 Euro, die in verschiedenen Anteilen der Classic-Konzern und eine Initiative im sozialen Netzwerk Facebook beisteuere, ergänzt Koch.

Zusammenhalt der Kinder fördern

"Unsere Mädchen und Jungen sind von der Corona-Pandemie besonders betroffen", sagt Birgitt Bukala. Die 65-Jährige ist Jugendwart bei der Burgstädter Feuerwehr und betreut in ihrer Funktion 20 Kinder im Alter zwischen sieben und vierzehn Jahren. In den zurückliegenden Monaten seien kaum Dienste oder andere Aktivitäten möglich gewesen, die den Zusammenhalt der Kinder in der Jugendfeuerwehr fördern. Mit dem finanziellen Zuschuss wolle man nun unter anderem Zeltlager, Kino- und Badbesuche finanzieren, sowie Einnahmeverluste kompensieren, die beispielsweise beim ausgefallenen Tag der offenen Tür fest eingeplant waren, so Bukala weiter. Man freue sich deshalb besonders über die Unterstützung der Tankstelle.