• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Carsten Graf informiert sich in der Helios Klinik

Gesundheit Bürgermeister will Prozess begleiten und unterstützen

Leisnig . Der neu gewählte Leisniger Bürgermeister Carsten Graf besuchte vor kurzem die Helios Klinik, um sich über Perspektiven und Potenziale für die Gesundheitsversorgung zu informieren. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass es gelingt das medizinische Leistungsspektrum und die Klinik als einer der größten Arbeitgeber in Leisnig und der Region zu erhalten und perspektivisch weiter zu entwickeln. Wir werden diesen Prozess begleiten und unterstützen", resümierte der Bürgermeister.

Demografischer Wandel, Fachkräftemangel und infrastrukturelle Defizite

Der demografische Wandel, der zu einem überproportionalen Anteil älterer Menschen führt, Fachkräftemangel sowie regional-infrastrukturelle Defizite sind auch in Leisnig allgegenwärtig, weiß Carsten Graf. Vor allem über die Frage der Absicherung der qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung durch das Haus mit 175 Betten und rund 340 Arbeitsplätzen, wurde gemeinsam mit der Klinikleitung diskutiert.

Klinik gut aufgestellt für die Zukunft

Klinikgeschäftsführer Julian Zimmer sieht das Haus für die Zukunft gut aufgestellt: "Wir haben das Potenzial unsere hochwertige medizinische Versorgung in den kommenden Jahren weiter auszudifferenzieren und zu spezialisieren. Wir wollen u.a. den Standort Leisnig in Mittelsachsen als ein Spezialzentrum für Altersmedizin etablieren." Der Fokus wird neben der Altersmedizin auch auf Herzmedizin, Gefäß- und Wundmedizin, Orthopädie und Traumatologie sowie der Viszeral- und Wirbelsäulenchirurgie als Spezialzentren liegen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!