CFC: Sommerlicher Saisonausklang am Schwanenteich

FUSSBALL Himmelblaue gewinnen gegen Germania Mittweida mit 5:0

Mittweida. 

Mittweida. Nach dem 2:2-Unentschieden gegen den FC Rot-Weiß Erfurt am Pfingstsonntag hat der Chemnitzer FC am Pfingstmontag noch ein Testspiel eingeschoben, bevor es in die fast vierwöchige Sommerpause geht.

Himmelblauen gewinnen 5:0 gegen Germania Mittweida

Die Himmelblauen gastierten im "Stadion Am Schwanenteich" und gewannen vor 1.380 Zuschauern gegen den SV Germania Mittweida mit 5:0. Für den Regionalligisten trafen Keller, Akindele, Roscher und Stagge, dem tapferen Landesklassenvertreter glückte leider kein Ehrentor. Das letzte Mal gastierten die Himmelblauen 2016 - zur damaligen Stadioneröffnung - in Mittweida und siegten durch einen Danneberg-Doppelpack sowie Treffern von Türpitz und Cincotta mit 4:0.

Tiefen-entspanntes Saison-Halali bei Landesklassenvertreter

CFC-Coach Tiffert schickte bei diesem freundschaftlichen Vergleich vor allem die zweite Reihe auf den Rasen. Das Tor hütete Wimmer, dazu fingen diverse Kicker an, welche die Himmelblauen im Sommer verlassen werden. Dazu gehört auch Eigengewächs Keller, welcher in der zehnten Minute den ersten Treffer erzielen und im Verlauf der ersten Halbzeit noch einen weiteren beisteuern konnte. Außerdem trafen noch Akindele und Roscher in den ersten 45 Minuten.

Himmelblauer Marketing-Mitarbeiter Nico Götze als Mittelfeldspieler

Auf Seiten des Gastgebers stand mit Nico Götze der himmelblaue Marketing-Mitarbeiter in der Startformation. Der etatmäßige Stürmer agierte allerdings im linken Mittelfeld und bekam es dort mit Berger zu tun. Der Fünfte der Landesklasse-Mitte machte seine Sache ordentlich, sodass nach dem Seitenwechsel schlussendlich nur noch ein fünfter Gegentreffer fiel. Für diesen zeichnete sich Stagge aus. In der zweiten Halbzeit kamen beim CFC weiterhin Tobias Müller, Zickert, Damer und Reutter zum Einsatz.

Vorläufiger Sommerfahrplan der Himmelblauen

Der Chemnitzer FC startet am 15. Juni in die Vorbereitung auf die Regionalliga-Saison 2024/25. Nach der Leistungsdiagnostik stehen für die erste Trainingswoche bereits zwei Testspiele fest: Die Himmelblauen bestreiten diese gegen die SG Neukirchen (19. Juni, 19 Uhr) und den Mühlauer SV (21. Juni, 18 Uhr). Außerdem ist noch ein freundschaftlicher Vergleich mit dem SV Barkas Frankenberg (29. Juni) anlässlich "40 Jahre Barkas" vereinbart. Anstoß auf der "Jahnkampfbahn" ist um 15 Uhr. Weitere Testspiele sind in Planung. Am letzten Juli-Wochenende ist der erste Spieltag angesetzt.

 

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion