Christmarkt im tiefen Schnee

Advent Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit

Es scheint, als wolle das meteorologische Zentrum "Petrus, Holle & Company" uns mit Schneemengen versorgen, die eigentlich für mehrere Jahre reichen, und für das Weihnachtsgefühl ist es sicherlich gut so. Wer erinnert sich schon gerne an den Dezember 2006, als man mit offener Jacke bei 15 Grad eher widerwillig seinen Glühwein schlürfte? Doch auch sonst geschieht einiges, um die Adventszeit schön zu gestalten. Der Freiberger Christmarkt zum Beispiel ist am morgigen Donnerstag ab 15 Uhr mit seinem Programm den Senioren vorbehalten. Zunächst gibt es Darbietungen der Grundschule "Theodor Körner", danach spielen die Breitenauer Musikanten auf. Ab 18 Uhr lädt das Silber Bell Duo zur Swinging Christmas und ab 19.30 Uhr gibt es in der Tonne im Pressehaus einen typisch erzgebirgischen Hutzenabend. (Karten für 7 Euro unter 03731/3760). Am kommenden Wochenende ist an beiden Tagen am Rande des Marktes die Zwergenstadt aufgebaut, in der die Kleinen basteln, bauen und spielen können. Bei der Ladies Night am 19. Dezember präsentiert Intersport Noack zunächst eine Schau der neuesten Winter- und Sportmode bevor dann die schönste bergmännisch dekorierte Hütte des Christmarktes prämiert wird. Und: Alle Ladies erhalten an diesem Abend ihre Getränke zu günstigeren Preisen.