• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Erzgebirge
Vogtland

Chursdorf will bei Wettbewerb mitmischen

Aktion Vier Orte haben sich gemeldet und behaupten "Unser Dorf hat Zukunft"

Chursdorf. 

Vier Orte in Mittelsachsen beteiligen sich am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und gaben ihre Bewerbungsunterlagen im Landratsamt ab. Neben Braunsdorf (Niederwiesa), Gersdorf (Hartha) und Zschaitz (Zschaitz-Ottewig) ist dies auch der Peniger Ortsteil Chursdorf. Ortsvorsteher Manfred Thiele, der die Unterlagen mit der Stadt Penig zusammen, erarbeitet hat, sagt: "Der Sieger des Kreisausscheids qualifiziert sich für den Landeswettbewerb und danach gegebenenfalls für den Bundeswettbewerb, dies ist natürlich unser Ziel". Die Sieger auf Kreisebene werden durch eine Jury bestimmt. Sie besucht die Orte im September und besteht aus Vertretern unterschiedlicher Fachabteilungen des Landratsamtes. "Schon jetzt bin ich sehr auf die Präsentation gespannt", erklärt Petra Wein vom Landratsamt und Organisatorin des Wettbewerbs in Mittelsachsen. In Chursdorf leben 464 Einwohner, die gemeinschaftlich viel auf die Beine stellen. Der 1999 gegründete Förderverein Chursdorf ist mit seinen 63 Mitgliedern der dominante Verein in der Ortschaft. Zunehmender Beliebtheit erfreuen sich Veranstaltungen mit den Kindern des Ortes. Sie werden in die Feste mit einbezogen und gestalten diese auch aktiv mit. Es gibt zum Beispiel Kinderfasching, Ostereiersuche, Weihnachtsfeier und ein Fußballturnier. Regelmäßig treffen sich auch Frauen in einer Runde, sowie Senioren zu einer Weihnachtsfeier. Beliebt und weit bekannt über die Ortsgrenzen hinaus ist das Dorffest seit 21 Jahren und der Chursdorfer Bauernmarkt als größte Veranstaltung des Ortes. Dabei ist im besonderem Maße der Förderverein aktiv wie auch beim Deutschen Büffeltag mit starker internationaler Beteiligung. "Solange die Dorfgemeinschaft so gut funktioniert, hat die Ortschaft Chursdorf eine Zukunft", stellt Thiele fest.