Cover-Band läutet Ende der Schau ein

Ausstellung Endspurt für Lindenberg-Schau

Augustusburg. Mehr als 16.000 Besucher wurden in der Ausstellung zum Lebenswerk des vielseitigen Künstlers Udo Lindenberg im Schloss Augustusburg bis Mitte des Monats bereits gezählt. Und immerhin exakt 1.449 von ihnen beteiligten sich an einem Gewinnspiel der Schlossverwaltung. Während der Sieg nach Zwickau ging, kann sich die Freibergerin Anja Barthels über den zweiten Preis freuen: Sie gewann zwei Tickets für "Hinterm Horizont" - das Musical mit den Hits von Udo Lindenberg im Stage Theater in Berlin.

Wer die Ausstellung auf der Augustusburg besuchen möchte, sollte sich indes sputen, denn für den 10. November ist bereits die Finissage angekündigt. Dann wird in der Schlossgaststätte der Augustusburg ab 20 Uhr die Udo Lindenberg-Cover-Band "El Paniko und das Katastrophenorchester" das Schloss rocken. Heiko Weiß, Bandleader und Udo-Double, ist seit langem Lindenberg-Fan. "Ich war vielleicht elf oder zwölf, da habe ich angefangen, Lindianer zu sein", sagt der Burkhardtsdorfer. Der Eintritt kostet zehn beziehungsweise acht Euro, wenn außerdem ein Ausstellungsticket erworben wird. Die Schau kann an diesem Tag bis 20 Uhr besucht werden. Am 11. November dann hat "Udo. Die Ausstellung" zum letzten Mal geöffnet.