Crash in Freiberg: Hochbetagte Suzuki-Fahrerin verschätzt sich und kollidiert mit Kia

Blaulicht Fahrerin verletzt ins Krankenhaus gebracht

Freiberg. 

Zu einen Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Lampadiusstraße in Freiberg.

Unfallhergang

Eine 84-jährige Suzuki Fahrerin ist von der Leipziger Straße nach links in die Lampadiusstraße abgebogen. Dabei kam sie beim Abbiegevorgang zu weit nach rechts und stieß gegen den Bordstein. Anstatt zu stoppen, fuhr sie wieder nach rechts und stieß mit einem haltenden Kia-Fahrer zusammen.

Fahrerin verletzt ins Krankenhaus

Der 63-Jähriger blieb unverletzt, aber die 84-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gefahren. Die Straße blieb eine Stunde voll gesperrt. Die Feuerwehr Freiberg war mit im Einsatz.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion