• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Damit der Hainichener Stadtpark schön bleibt

Bau Stadtrat bewilligt Bauleistungen für 370.000 Euro

Hainichen. 

Hainichen. Der Stadtpark von Hainichen mit einer Größe von rund zehn Hektar ist ein besonders sehenswertes Kleinod der Gellertstadt. Er wird als "grüne Lunge" der Stadt regelmäßig von vielen Hainichenern und zahlreichen Gästen besucht. Damit das auch künftig so bleibt, wird seit Jahren am Verwirklichen des bestehenden Parkpflegekonzeptes gearbeitet. So auch in diesem Jahr: Zum Umsetzen hat der Stadtrat kürzlich Bauleistungen in Höhe von reichlich 370.000 Euro auf den Weg gebracht.

Dafür wird das Geld verwendet

So soll unter anderem Ende 2019 bis Anfang 2020 auf dem Areal der Stadtgärtnerei ein neues Gewächshaus entstehen. "Die entsprechenden Arbeiten sollen bis spätestens Ende März abgeschlossen sein", sagte Hainichens Stadtoberhaupt Dieter Greysinger. Das Gewächshaus ist in folgenden Maßen geplant: Länge 18,50 Meter, Breite von 11,50 Meter und Höhe von rund fünf Metern. Der Auftrag ging an eine Fachfirma aus Pirna. Die Investitionshöhe für diese Maßnahme beträgt rund 171.500 Euro. Im Bereich des Tiergeheges soll sich ebenfalls einiges tun: So soll ab Mitte September mit der denkmalgerechten Umgestaltung der Freianlagen begonnen werden. Dabei werden sogenannte Sichtfenster geschaffen, die den Tieren mehr Ruhe bringen sollen. Damit ist für die Besucher des Stadtparkes ein durchgängiges Beobachten der Tiere wie bisher künftig nicht mehr möglich. Zum Los gehören außerdem das Fällen von zehn Bäumen und weitere bauliche Maßnahmen. Der Wertumfang dieser Arbeiten beträgt knapp 200.000 Euro. Den Zuschlag für diese Maßnahmen erhielt ein Bauunternehmen aus Augustusburg.

Im Zusammenhang mit dem Parkpflegekonzept wird seit 2015 auch regelmäßig Ende Oktober ein Parkpflegetag durchgeführt. Dabei sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihren Park unter fachkundiger Anleitung auf Vordermann zu bringen. In diesem Jahr sollen am 26. Oktober, ab 8 Uhr im Bereich des Wildgeheges Pflanzungen erfolgen und die dortigen Wege in Ordnung gebracht werden.



Prospekte