Damit die Augen der Kinder strahlen

Aktion Kunden der Volksbank erfüllen Heim-Kindern ihre Wünsche

Frankenberg. 

Frankenberg. Alle Jahre wieder. Bereits zum zehnten Mal hatte die Volksbank Mittweida in diesem Jahr in den Geschäftsstellen Frankenberg, Mittweida, Hainichen, Geringswalde, Waldheim und Rochlitz sogenannte "Weihnachtswunschbäume" aufgestellt, an denen Kinder aus Kinderheimen der Region ihre Wunschzettel anbringen konnten. "Die Spendenaktion ist sehr positiv bei Kunden und Nicht-Kunden unserer Bank angekommen.

Viele großzügige Geschenke

Die Wunschzettel waren nach wenigen Tagen bereits weg. Da die Nachfrage größer als die Wünsche der Kinder war, sind neben den Wünschen auch viele Sach- und Geldspenden für die beiden Einrichtungen in Beerwalde und Frankenberg zusammen gekommen", so Sabrina Vogel vom Vertriebsmanagement der Volksbank Mittweida eG.

An diesem Donnerstag nun kam nicht der Weihnachtsmann ins Kinderheim "Sonneneck" in Frankenberg, sondern mit Steffi Lindemuth eine Weihnachtsfrau. Sie hatte Wichtel Luise Liebig an ihrer Seite, beide arbeiten ebenfalls im Vertriebsmanagement der Volksbank Mittweida. "Für die Kinder hier in Frankenberg haben wir 43 Geschenkpakete mit, 16 gehen nach Beerwalde", erklärte Steffi Lindemuth, die von Beginn die Aktion "Leuchtende Kinderaugen" aus "dem Hintergrund" lenkt.

Nachdem die liebevoll eingepackten Geschenke zunächst fürs Foto vor der Pyramide drapiert wurden, trugen die Kinder sie dann natürlich gern ins Haus. Geöffnet werden sie aber erst zur Bescherung in den einzelnen Gruppen. Der Heimverbund hat deren fünf in Frankenberg und zwei in Mittweida.