Dank toller Vereine: Lichterfest in Oberbobritzsch voller Erfolg

Feier Weihnachten auf die schönste Art

Oberbobritzsch. 

Oberbobritzsch. Erst kürzlich wurde den Einwohnern von Bobritzsch-Hilbersdorf das Ergebnis einer Umfrage vorgestellt, bei der es um Kritik, Anregungen und Wünsche zur Verbesserung des Bestehenden ging. Dabei wurde stets hervorgehoben, wie wichtig die Vereine sind und welchen Beitrag sie leisten.

Verein noch lange nicht erschöpft

Ein Verein kam dabei immer wieder zur Sprache, und zwar das "Maibaumprojekt" aus Oberbobritzsch. Gegründet wurde dieses, wie der Name schon sagt, um das Maibaumsetzen zu organisieren. In diesem Jahr fand es zum insgesamt 15. Mal statt und wurde auf das Grandioseste gefeiert. Doch erschöpft sich der Anteil des Vereins für den Ortsteil damit noch lange nicht. Und weil es hier um Weihnachten geht, sei besonders die Organisation und Ausrichtung des alljährlichen Lichterfestes erwähnt. Dieses fand in diesem Jahr am 1. Dezember statt.

Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr wurde dafür zu einem Festsaal umfunktioniert. Davor waren Stände aufgebaut, an denen man Getränke verkaufte. Und an einem anderen stand die Grill-Crew des Maibaumprojektes parat und ließ die Würstchen ebenso schmurgeln wie die Klitscher.

Natürlich kam auch der Weihnachtsmann mit seinen Helfern vorbei, um die Wünsche der Kinder für das Fest einzusammeln. Und auf der Bühne gab es zudem ein Märchenspiel. Die Erwachsenen konnten dann mit einem Live-Schlagerprogramm in die Nacht hinein feiern. Für die Organisatoren rund um René Straßberger war das Leuchten in den Kinderaugen der verdiente Lohn.