• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Das Bad hat sich etabliert

Resümee Badleiter Dirk Schuler informiert über das Limbomar

Im Jahr 1999 wurde das Limbacher Schwimmbad Limbomar eröffnet. Seitdem hat es sich sowohl in der Stadt selbst als auch für Gäste aus umliegenden Orten als beliebtes Sport- und Freizeitbad etabliert. "Im letzten Jahr hatten wir etwa 135.000 Besucher, damit sind wir sehr zufrieden", informiert Badleiter Dirk Schuler, der die Einrichtung seit 2010 leitet.

Zehn Schulen führen den Schwimmunterricht in der zweiten Klasse im Limbomar durch. "Mit 25 Schwimmlernkursen, neun weiterführenden Kursen und Einzelunterrichten, die von unseren Mitarbeitern geleitet wurden, lernten und verbesserten etwa 400 Kinder das Schwimmen", erzählt Dirk Schuler. Aufgrund der großen Nachfrage wurden aus den 25 Baby- und Kleinkindkursen nun 35 Kurse. Ein regelmäßiger Trainingsbetrieb vom Schwimm- und Tauchsportverein Limbach-Oberfrohna, der Wasserwacht Chemnitzer Umland sowie Kurse, die von Aquatrainern und Therapeuten durchgeführt werden, gehören ebenfalls zum Angebot des Limbomar.

Anlässlich des 15-jährigen Bestehens wird außerdem ein Malwettbewerb durchgeführt. "Mitmachen können alle Kinder, die Lust dazu haben", so Badleiter Dirk Schuler. Unter dem Motto "15 Jahre Limbomar - Zeichne ein Bild über unser schönes Freizeitbad" sei der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Lediglich das Format ist vorgegeben: Querformat in der Größe DIN A 4. Aus den besten Kunstwerken soll ein bunter Kalender für 2015 gestaltet werden. Der Erlös des Kalenderverkaufs kommt einer Grundschule in Limbach-Oberfrohna zugute. Einsendeschluss für die Bilder ist der 27. April, die Prämierung der Gewinner findet am 1. Mai statt.

Vom 21. bis zum 25. April findet zudem eine Themenwoche in der Sauna statt. Ab 14 Uhr können sich die Gäste dort überraschen lassen. Am 26. und 27. April wird ein Russisches Saunawochenende veranstaltet. Der 1. Mai steht dann wieder im Zeichen von Kinovergnügen im Wasser: Zum Aqua Movie, der um 15 Uhr startet, sind alle kleinen und großen Wasserraten eingeladen, ein einmaliges Filmerlebnis auf dem Wasser mitzumachen. "Es wartet ein aktueller Überraschungsfilmhit auf die Besucher", kündigt Dirk Schuler an. Bevor der Film beginnt, gibt es ein Animationsprogramm mit Wettbewerben und lustigen Spielen sowie fetziger Musik für Jung und Alt. Je nach Filmauswahl endet das Event zwischen 18.30 und 19 Uhr.