Das Bergstadtfest - Auch dieses Jahr wieder in Freiberg

Feier Details zum größten Volksfest Mittelsachsens sind noch nicht bekannt

das-bergstadtfest-auch-dieses-jahr-wieder-in-freiberg
Höhepunkt jedes Bergstadtfests: Die große Bergparade. Foto: Wieland Josch

Freiberg. Ein Ausblick auf das Jahr 2019 in Freiberg und Umgebung ist unvollständig, ignoriert man dabei das größte Volksfest Mittelsachsens. Zum 34. Mal wird zum Bergstadtfest in die Silberstadt gerufen, und traditionell ist es das letzte Juniwochenende, um welches herum das Treiben gestaltet wird. Leider ist es noch ein wenig zu früh, um über Details Auskunft zu geben, wobei die meisten Leser mit Sicherheit schon jetzt interessieren dürfte, wer denn auf den vielen Bühnen zu erleben ist. Bestimmt sind die Vorbereitungen der Organisatoren schon weit gediehen und man darf sich wohl fraglos auf ein echtes Feuerwerk der Musik und Unterhaltung freuen.

Highlights sind jedes Jahr gleich

Einige feste Eckpfeiler sind aber unverrückbar, weshalb es keine Spekulation ist, schreibt man schon jetzt davon, dass wohl am Donnerstag, dem 27. Juni, wie üblich das Fest mit der Krönung der neuen Bergstadtkönigin und dem Anstich eines properen Fasses Freiberger Bieres seinen Anfang nehmen wird. Ebenso fest steht der traditionelle Höhepunkt, nämlich die Große Bergparade am Sonntag, dem 30. Juni. Nach einem Gottesdienst im Dom St. Marien setzt sich der Zug der Bergleute aus Nah und Fern in Bewegung, um schließlich am Obermarkt zum Finale zusammenzutreffen. Zwischen diesen beiden Terminen gibt es Mittelalterspaß, Rummelvergnügen, Schlemmerei und Musik. Nicht zu vergessen die Darbietungen auf der BLICK-Bühne am Sonntag. Es gibt also genug Gründe, sich schon jetzt auf das Bergstadtfest zu freuen.