Das erste Türchen öffnet sich

Ausstellung Sonderschau zum Leben und Wirken wird eröffnet

Augustusburg. 

Augustusburg. Am Sonnabend ist es soweit: Im Städt'l wird um 16.30 Uhr die bereits 20. Saison am Adventskalender in der Hohen Straße eröffnet (Lesen Sie auf S. 15). Um einiges jünger ist die Tradition des Lebendigen Adventskalenders, der vom Kulturverein auf die Beine gestellt wird. Das erste Türchen öffnet sich am 1. Dezember bereits 15 Uhr, und es ist dies eine besondere Veranstaltung.

Im Stadthaus wird eine Ausstellung zu Ehren von Margarete Lohrisch-Kühn gezeigt, die seit den 1950er Jahren bis 1969 mit ihrer Werkstatt in Augustusburg ansässig war. Dort wurden Erzeugnisse erzgebirgischer Holzkunst wie Spanschachteln, Engel und Gebrauchsgegenstände komplettiert und bemalt.

Noch bis März zu sehen

Die Chronikgruppe Augustusburg hat die Ausstellung aufgebaut, die vor allem Leihgaben von ehemaligen Firmenangestellten, Verwandten sowie der Fa. Wendt & Kühn Grünhainichen zeigt. Die Ausstellung kann danach bis zum 2. März 2019 jeweils dienstags und donnerstags von 10 bis 16 Uhr (außer am 25. Dezember) im Stadthaus besucht werden.

Und noch zwei Angebote sind für den 1. Dezember in Augustusburg zu verkünden: Der SV Blau-Weiß lädt von 10 bis 11 Uhr zum Weihnachtsanturnen ein. Mädchen der AK 3 bis AK 14 zeigen in der Turnhalle des Regenbogen-Gymnasiums ihr Können an den Geräten. Und wer Märchen mag, ist 16 Uhr beim Weihnachtsmärchen im Schlosstheater richtig.