Das Geheimnis um die Preisträger wird gelüftet

Premiere Showtime mit Film und Fotos im "Prinz Albert"

Eppendorf. 

Eppendorf. Wer Eppendorf einmal aus einer ganz besonderen Perspektive erleben möchte, ist am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr im Hotel "Prinz Albert" in Eppendorf genau richtig. Dann wird Dietmar Ender einen von ihm produzierten Film erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Unter dem Titel "Vertrautes und Vergangenes" hat er markante Gebäude und Plätze des Ortes Eppendorf aus der Luft gefilmt. Der Streifen hat eine Länge von rund einer Stunde, ist mit Musik und schriftlichen Erläuterungen unterlegt.

Ein Geheimnis wird gelüftet

"Zum Beispiel werden Bahnhof, Schule oder die ehemalige Schuhfabrik zu sehen sein. Eine große Hilfe waren mir dabei Gerd Heydenreich und Dietmar Rehwagen vom Team der Eppendorfer Geschichtsausstellung", sagte Ender. An diesem Abend wird aber nicht nur der Film zu sehen sein, vielmehr wird auch ein kleines Geheimnis gelüftet. Denn am Freitag werden auch die vier Preisträger verkündet, die beim vom Heimatverein Eppendorf initiierten und von der Gemeinde Eppendorf unterstützen Fotowettbewerb aus Sicht der Jury die interessantesten Bilder eingereicht haben.

Außerdem steht zu dieser Veranstaltung die Würdigung von Menschen auf dem Programm, die sich nachhaltig um das kommunale Ehrenamt verdient gemacht haben. Dabei handelt es sich um eine Auszeichnung, die der Landkreis Mittelsachsen ausgelobt hat. Einen Kartenvorverkauf für die Veranstaltung, zu der Jedermann eingeladen ist, gibt es nicht. Eintritt wird nicht erhoben.