Das Leben von früher entdecken

Aktion Kinderhandwerkertag auf der Rochsburg ist lehrreich und kurzweilig zugleich

das-leben-von-frueher-entdecken
Foto: Andrea Funke

Rochsburg. Viele verschiedene Stationen waren zum Kinderhandwerkertag im Hof der Rochsburg sowie in den Räumen der Burg aufgebaut. Hort- und Kindergartenkinder aus der Region probierten unter anderem den Umgang mit Werkzeugen aus. Dazu lagen Hammer, Zange und Handbohrer bereit. Im Schlosshof zeigte Waschfrau Martina Kühn wie früher mit einem Waschbrett die Wäsche gewaschen wurde.

Im ehemaligen Pferdestall hatte Stefan Lein vom Denkmalpflegehof Altzschillen große Kübel mit einem Lehm- Sandgemisch mitgebracht. Die Kinder, viele waren auch mit ihren Großeltern gekommen, durften mithelfen einen kleinen Backofen zu bauen. Auf die fertige Bodenplatte wurde mit einem Sägespänegemisch der Brennraum modelliert. Dazu mussten die Kinder das Gemisch fest einstampfen (Foto). Der fertige kleine Ofen benötigt eine einmonatige Trocknungsphase an der Luft, bevor er das erste Mal angefeuert wird.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben