Das sportlichste Oktoberfest von allen

Einladung Fröhliche Tage in Halsbrücke

Die Tage werden wieder kürzer, der Abend bricht zeitiger herein. Genau die richtige Atmosphäre, um das Halsbrücker Oktoberfest zu eröffnen. Stets wenn sich Jahr für Jahr das Festzelt am Sportgelände des VfB Saxonia öffnete, schaute schon der Mond ein wenig dabei zu. Und genau so muss es auch diesmal sein, wenn das 25. Oktoberfest in Halsbrücke beginnt.

Und besieht man sich das Programm für die drei Tage vom 2. bis 4. Oktober, dann kommt man nicht umhin zu staunen, denn es ist, neben allen anderen Attraktionen, wohl die sportlichste Feier ihrer Art. Schon am Freitagabend steht ein echter Hochkaräter an, denn es geht wieder für einige Altherrenmannschaften um den Pokal des Bürgermeisters. Natürlich wünschen sich die heimischen Kicker, dass die Trophäe diesmal zu Hause bleiben kann. Im vergangenen Jahr war man mit diesem Ansinnen nicht ganz so erfolgreich. Damals siegte das Team des Irish Inn Sportsclub aus Freiberg. Doch bevor auf dem Platz gefightet wird beginnt alles etwas gesitteter, denn am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr startet um 18.30 Uhr der traditionelle Lampionumzug. Feurig wird es am Freitag gleich doppelt noch einmal. Erst glüht beim Feuerwerk der Himmel und danach glühen die Fäuste. Die Boxer der Kampfgemeinschaft Siebenlehn/Mönchenfrei werden mit einer Box-Gala aufwarten. Im Anschluss daran regiert Musik und Tanz. Doch sollte man darüber nicht die Krönung des neuen Nagelkönigspaares verpassen. Mit Fußballturnieren und Trial-Show sind auch die kommenden Tage besonders sportlich bestückt. Und die gute Laune wird auch mit Musik am Leben erhalten. Ob Disco oder Frühschoppen, ob poppig oder volkstümlich, für jeden ist etwas dabei. Natürlich wollen die Halsbrücker ihr Fest nicht alleine feiern. Deshalb laden sie ein, mitzutanzen, mitzutrinken, mitzusingen.

Ob Gäste aus den Ortsteilen, Freiberg oder gar aus Frauenstein, alle sind willkommen. Angst vor Kälte braucht niemand zu haben, denn das Festzelt ist beheizt. Und auch die Sorge, man könnte seinen PKW nirgends abstellen, ist unbegründet. Kostenfreie Parkplätze sind rund um das Festgelände ausreichend vorhanden.

Es ist alles vorbereitet für drei ganz tolle Tage Oktoberfest in Halsbrücke.