• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Das Universal Druckluft Orchester

Besonderheit Klangerlebnis eines Dresdners

Freiberg. 

Das Universal Druckluft Orchester schöpft auch in diesem Jahr zur Freiberger Nachtschicht bei seinen Präsentationen wieder aus einem umfangreichen Repertoire verschiedenster musikalischer Genres. Bekannte, beliebte und fast vergessene Melodien werden durch das eigenwillige Instrumentarium überzuckert und bekommen so ihren einzigartigen Charakter. Peter Till aus Dresden ist gelernter Werkzeugmacher und seit Start seiner musikalischen Karriere auch als "Daniel Düsentrieb von Dresden-Blasewitz" bekannt. Seit 2009 tourt er mit seinem Druckluftorchester durch die Lande. Er sitzt dabei an einem Mini-Klavier, und wenn er in die Tasten haut, dann bringt er nicht nur die Saiten zum Klingen, sondern setzt auch den Kompressor in Gang. Und der wiederum schickt die Druckluft weiter zum Schlagzeug und zur Bassgitarre. Zu sehen und hören ist das außergewöhnliche "Orchester" am 12. September ab 20 Uhr auf dem Obermarkt.



Prospekte