Deckel zu und gut

Spendenaktion Noch bis 14. Dezember können Pakete geschnürt werden

Fortsetzung von Seite 1. 

Der Peniger Ingo Schmidt ist ein Partner der Aktion, die von Super RTL und dem Bundesverband Deutsche Tafel initiiert wird. "Alle bei uns abgegebenen Pakete werden kostenlos nach Köln geschickt, dort inhaltlich geprüft und dann über die Tafel an über 800 Standorten in ganz Deutschland verteilt", erklärt Ingo Schmidt, der gern auch die Spendenaktion persönlich unterstützt. Bereits zum 4. Mal rührt der Peniger dafür die Werbetrommel, verteilt Flyer, klebt Plakate und sprach in der Schule vor. "In den letzten Jahren konnte ich jedes Mal mehr als 70 Pakete auf die Reise schicken. Bin gespannt, wie viele es diesmal sind", sagt Schmidt. Der Viertklässler Oliver Preuß hat einen kleinen Hubschrauber und ein kleines Motorrad eingepackt. "Ich spiele nicht mehr damit und finde es gut, wenn sich andere Kinder darüber freuen", stellt der Schüler fest und legt sein Paket zu den anderen. Jetzt sind es genau 30 Stück - bis zum 14. Dezember ist noch Zeit, in den Kinderzimmern nach gut erhaltenen Spielsachen zu suchen. Aus hygienischen Gründen sollten keine Stofftiere oder Puppen gespendet werden. Es genügt, die Sachen in einen einfachen Karton mit Deckel zu legen und beim nächsten GLS Paketshop abzugeben.