Delegation reist in Mikroregion Peruc

treffen Leubsdorfer Bürger besuchen Partnerregion in Tschechien

delegation-reist-in-mikroregion-peruc
Das Schloß in Jeritin. Foto: Detlef Biermann

Eppendorf/Leubsdorf . Seit vielen Jahren unterhalten die Gemeinden Eppendorf und Leubsdorf kommunale Partnerschaften, die in den vergangenen Tagen auf unterschiedliche Art und Weise belebt wurden. Die Eppendorfer trafen sich unlängst mit ihren Freunden aus Lohmar (Nordrhein-Westfalen), um mit ihnen im Rahmen der turnusmäßigen Arbeitssitzung die nächsten gemeinsamen Vorhaben zu fixieren.

Ausflug nach Brand-Erbisdorf

Zudem stand innerhalb des Rahmenprogramms unter anderem eine Exkursion nach Brand-Erbisdorf auf dem Programm. Eine Leubsdorfer Abordnung machte sich hingegen auf den Weg in die Mikroregion Peruc und besuchte im Nachbarland Tschechien einige Sehenswürdigkeiten. "Wir erlebten bei bestem Wetter einen wunderbaren Tag", sagte Detlef Biermann aus dem Leubsdorfer Ortsteil Schellenberg, der der 41-köpfigen Reisegruppe angehörte. So berichtete er, dass die Mittelsachsen unter anderem das Schloss Novi-Hrad in Jimlin besuchten.

"Das historische Gebäude wurde im 14. Jahrhundert errichtet und seit 2001 aufwändig saniert. Im Schloss befinden sich zum Beispiel exzellent gestaltete Holzdecken und interessante Einrichtungsgegenstände", sagte Biermann.