Der Countdown wird bereits gezählt

Hochschule Mittweide feiert 150-jähriges Bestehen

der-countdown-wird-bereits-gezaehlt
Das Zentrum der Feierlichkeiten am kommenden Wochenende: Das Spiegelzelt auf dem Mittweidaer Schützenplatz. Foto: Dennis Heldt

Mittweida. "Wir zählen schon seit einiger Zeit nur noch die Stunden herunter, bis es soweit ist", gab Hochschulrektor Ludwig Hilmer bei der Pressekonferenz zum Udo-Steinberg-Turnier in der vergangenen Woche preis.

Seit mehr als einem Jahr redet die Hochschule von beinahe nichts anderem: Die große Feier zum 150. Geburtstag der Hochschule. Gefeiert wird eigentlich sogar schon das dritte Jahr, da die Geschichte der Hochschule auf einer Doppelgründung beruht:

Wilhelm Heinrich Uhland gründete bereits im Mai 1865 das erste Technikum, welches sich jedoch wirtschaftlich nicht durchsetzen konnte, ehe Carl Georg Weitzel den Hochschulstandort in einem zweiten Anlauf 1867 dann doch längerfristig etablieren konnte.

Drei Jahre Jubiläumsfeier

"Wir haben dies zum Anlass genommen gleich drei Jahre lang zu feiern", fügte Hilmer hinzu. Am kommenden Wochenende nähert sich nun aber der krönende Abschluss, im weltgrößten Spiegelzelt feiern Studenten, Absolventen und Mittweidaer Bürger sowie zahlreiche Ehrengäste drei Tage lang ein großes Fest.

Los geht es dabei am Freitagmorgen mit dem offiziellen Festakt bevor am Nachmittag das Treffen der Mittweidaer Absolventen stattfinden wird. Egal ob Student oder nicht, für alle wird es dann am Samstag interessant beim ersten Udo-Steinberg-Turnier sowie beim Jubiläumskonzert "Klang-Licht-Zauber" des Mittelsächsischen Kultursommers (Miskus).

Live-Übertragung auch vor dem Konzert-Zelt

Die Veranstaltung im Spiegelzelt am Schützenplatz ist zwar bereits seit längerem ausverkauft, aber es besteht die Möglichkeit das Konzert auf Leinwänden vor dem Zelt live zu verfolgen.

Am Sonntag treten die Laiendarsteller des Miskus bei einem Theaterstück zum Thema Studieren in den Mittelpunkt. Beginn des Stückes ist 12 Uhr, ebenfalls im Spiegelzelt. Im Anschluss daran folgt noch der "Kinder-Klang-Zauber".

"Fast alle unsere Veranstaltungen sind auch für die Mittweidaer Bürger, wie beispielsweise auch die Campusführungen oder den verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt", ergänzte Jubiläumskoordinator Markus Drowatzky. Das komplette Programm steht auch unter www.150jahre.hs-mittweida.de.