Der Rochlitzer Berggeist ist wieder da

Wirtschaft Regionaler Kräuterlikör nach Ausverkauf wieder erhältlich

der-rochlitzer-berggeist-ist-wieder-da
Auch Herzogin Elisabeth von Rochlitz kaufte den Rochlitzer Berggeist beim ersten Regionalmarkt ein. Seit kurzem ist der Kräuterlikor wieder im Handel. Foto: Dennis Heldt.

Rochlitz. Der mittelsächsische Kräuterlikör Rochlitzer Berggeist ist wieder erhältlich. Wie die Tourist-Information Rochlitzer Land mitteilte, sei der beliebte Schnaps nach dem Ausverkauf nun in größerem Vorrat vorhanden. Nach der Neuauflage des Berggeistes in der Vorweihnachtszeit im vergangenen Jahr waren innerhalb kürzester Zeit alle abgefüllten Flaschen vergriffen.

Seit Beginn des Monats ist der Likör nun aber wieder zu erwerben, unter anderem beim Rochlitzer Regionalmarkt. Der Rochlitzer Berggeist wurde dabei im vergangenen Jahr von den drei ehemaligen Bewohner der Großen Kreisstadt wiederbelebt: Arzt Tilo Braune, Maler Matthias Grimm und Autor Stefan Loose gingen der Rezeptur auf die Spur. Die drei kamen bereits bei einem Treffen 2004 auf die Idee, den Kräuterschnaps erneut zu brennen. Der Weg bis zur Neuauflage war jedoch lang und von zahlreichen Rückschlägen geprägt.

Die Geschichte des beliebten Kräuterlikörs

Zum Hintergrund: 1884 gründete Karl Oscar Heinrich Bermann aus Dresden eine kleine Likörfabrik in Rochlitz, die sich in den kommenden Jahrzehnten zu einem ernst zu nehmenden und anerkannten Betrieb mit zeitweise bis zu 30 Mitarbeitern entwickelte.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges prägte Oscar Bermanns Schwiegersohn Herbert Loose das Firmengeschehen. Mit großem unternehmerischem Geschick erweiterte er das Sortiment und verkaufte seine Spirituosen über Sachsens Grenzen hinaus.

Am 15. April 1959 wurde auf einer Sitzung des SED-dominierten Rat des Kreises der Firma Oscar Bermann mitgeteilt, dass sie für die kommenden "Planjahre" keine Produktionsauflagen erhalten, das hieß de facto keine Rohstoffe zur Produktion mehr zugeteilt bekommen würde. Dies war das Aus der Likörfabrik von Oscar Bermann und damit auch das vorläufige Ende des so beliebten Kräuterbitter Rochlitzer Berggeist. Doch eben nur bis zum Dezember 2016.