Dichtes Netzwerk zum Nutzen der Patienten

Gesundheit Von der Apotheke über die Logopädie bis zur Ergotherapie

Neben der "Sonnen-Apotheke" gibt es im "Frankenpark" weitere Angebote aus dem Gesundheitsbereich. Diplom-Ergotherapeutin Peggy Dömel etwa bietet mit ihren drei Mitarbeiterinnen alle Leistungen der Ergotherapie. "Wir helfen unseren Patienten beim Erlernen und Wiedererlernen von Kompetenzen und lebensrelevanten Fähigkeiten. Eine persönliche und individuelle Betreuung ist dabei für uns selbstverständlich", so die Chefin, die einst in Flöha begann und auch in der Großen Kreisstadt und in Oederan eine Praxis für Ergotherapie betreibt. Ebenso gehören spezielle Leistungen, wie zum Beispiel Bio-Feedback, zur Angebotspalette der Ergotherapie.

Wie Peggy Dömel hat vor sieben Jahren Jana Kieser ihre Logopädiepraxis an der Gutenbergstraße eröffnet. Vom Kind bis zum Erwachsenen können hier Menschen Hilfe finden, die Probleme wegen einer Sprach-, Stimm-, Sprech-, Schluck- oder auch Hörbeeinträchtigung haben. Neben der Rehabilitation kommt aber ebenso der Prävention und der Beratung eine große Bedeutung zu. "Im Übrigen arbeiten unsere beiden Praxen sehr eng zusammen", sagt Jana Kieser. "Und wir fühlen uns hier sehr wohl." Peggy Dömel, die in Frankenberg von drei Ergotherapeutinnen unterstützt wird, kann das bestätigen und weist ergänzend auf das gute Verhältnis zu den Ärzten in der Region hin: "Wir haben ein sinnvolles Netzwerk zum Wohle der Patienten geknüpft."