Die "725" stand über allem

Rückblick Bräunsdorfer erlebten ein großes Festjahr

Wenn Hartmut Reinsberg an das zurückliegende Jahr denkt, fallen ihm zahlreiche Höhepunkte ein. Unter dem Motto "725 Jahre urkundliche Ersterwähnung von Bräunsdorf" hatte es diverse Festivitäten gegeben. "Ich muss immer wieder sagen, wie erfolgreich die verschiedenen Veranstaltungen verlaufen sind. Das dies möglich war, ist vor allem dem großen Einsatz der zahlreichen Mitwirkenden rund um Vorbereitung und Ausgestaltung geschuldet." Der langjährige Ortsvorsteher möchte sich auch bei den Einwohnern bedanken, die so liebevoll und aufwändig ihre Häuser und Gärten geschmückt hatten. "Sicher war der Festumzug im August das absolute Jahreshighlight", weiß Reinsberg. "Es wird eingeschätzt, dass rund 3000 Besucher diesem beiwohnten und anschließend auf der Festwiese schöne Stunden miteinander verbrachten." Nach dem kleinen Weihnachtsmarkt am 12. Dezember soll das Festjahr aber immer noch nicht endgültig abgeschlossen sein: "Anfang 2016 werden wir die Bräunsdorfer in die Turnhalle einladen, wo wir die DVD mit den Höhepunkten von 2015 präsentieren möchten." Dabei können dann alle noch einmal die fast monatlich stattgefunden Veranstaltungen Revue passieren lassen.