Die große Welt der Freizeit

Ausstellung Hobby und Vereinsarbeit im Mittelpunkt

In unserer heutigen Zeit wird das Wort Freizeitgestaltung oftmals pauschalisierend mit stundenlangem Herumsitzen vor flimmernden Bildschirmen in unterschiedlichen Größen gleichgesetzt. Ganz Unrecht haben die Verächter dieser Betätigung leider nicht. Aber ihr Urteil trifft glücklicherweise nicht auf alle Menschen zu. Und so gibt es Unzählige, die sich privat oder in Vereinen auf unterschiedlichste Weise beschäftigen, ihren Hobbys und somit ihren Leidenschaften frönen, dabei mitunter Bemerkenswertes schaffen, ganz gleich ob auf dem Gebiet des Sports, der Kunst, der Bastelei, der Natur und was sich sonst noch alles aufzählen ließe. Wer einen Überblick bekommen möchte, der ist herzlich eingeladen, am kommenden Wochenende, also am 24. und 25. Oktober, die Bergstadthalle in Brand-Erbisdorf zu besuchen. Dann findet dort die mittlerweile 13. Ausstellung "Hobby und Vereinsarbeit" statt, einmal mehr bestens vorbereitet und organisiert vom Stadtverein Brand-Erbisdorf. "Es werden wieder etwa 70 Aussteller beziehungsweise Bühnenkünstler da sein", sagt Birgit Neuber vom Stadtverein. "Und im Vergleich zu den Vorjahren sind einige interessante neue Dinge dazu gekommen." Hier kann erlebt werden, wie traditionelles Handwerk, beispielsweise das Spinnen oder das Klöppeln, gepflegt wird, welche Wunderwelten man beim Modelleisenbahnbau erschaffen kann oder wie man mit geschickten Fingern wunderschöne Puppen bastelt. Also Anregungen für die eigene Freizeit in Hülle und Fülle.