Die Kinder standen im Mittelpunkt

Programm Familiärer Christmarkt

Es war ein gelungener Familientag am Montag dieser Woche, den der Freiberger Christmarkt erleben durfte. Den Auftakt machten besonders kleine Sänger, nämlich die Bewohner des Kinderhauses "Miteinander leben", die wenige Tage später auch in einer Freiberger Buslinie den Fahrgästen Weihnachtslieder vorsangen. Danach stand der Chor des Förderzentrums "Käthe Kollwitz" auf der Bühne. Den Nachmittag gestalteten die Schüler der Grundschule "Theodor Körner". Noch bis 22. Dezember hat der Christmarkt unter dem Motto "Original bergmännisch im Erzgebirge" seine Tore für Gäste geöffnet.