Die Minerale im eigenen Körper

Ferienangebot Terra mineralia lädt ein

Freiberg. In den Herbstferien dreht sich in der terra mineralia im Schloss Freudenstein alles um das Thema "Mensch - Maschine - Mineral". Beim Herbstferienangebot der Ausstellung können kleine und große Mineralienfans vom 20. Oktober bis 4. November immer in der Zeit von 10 bis 17 Uhr erfahren, welche Minerale im menschlichen Körper stecken und was sie dort bewirken. Mithilfe anschaulicher Experimente erklären Studenten der TU Bergakademie, was Minerale im Körper jedes Einzelnen ausrichten und wie notwendig sie sind. "Sie stabilisieren zum Beispiel Knochen und Zähne, werden für das Halten des Gleichgewichts benötigt und helfen beim Sehen", erläutert Christina Seifert von der terra mineralia. Als besonderes Highlight sind jeweils donnerstags von 10 bis 12 Uhr die humanoiden Roboter Geri und Indi zu Gast. Anmeldungen sind nicht nötig, lediglich Schulklassen und Hortgruppen werden gebeten, sich vor dem Besuch anzukündigen.