• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Die Oase Freibergs lädt ein

Freizeit Eintritt in den Tierpark ist frei

Freiberg. 

Freiberg. Seit mehreren Jahren schon findet der Freiberger Familientag an dem Ort statt, der wohl am besten dafür geeignet ist, Ausrichter dieser Veranstaltung zu sein. Denn im Tierpark treffen sich Familien noch immer am liebsten. Kaum noch wegzudenken ist er aus der Topografie der Silberstadt und manch einer wähnt, dass es ihn wohl schon ewig gegeben hat, doch wurde er erst in den 1950er Jahren geschaffen. Zuvor war dort der Johannispark zu finden.

Förderverein unterstützt Tierpark

Es ist wohl eine gute Idee gewesen, welche damals umgesetzt wurde. Und so richtig fertig wird ein Tierpark ja eigentlich nie. Immer gibt es etwas zu bauen, zu verbessern, zu verändern. Die großen und kleinen Besucher wollen diese Oase inmitten der Stadt nicht missen, noch dazu sie für jedermann zu den Öffnungszeiten nutzbar ist, denn der Eintritt in den Tierpark ist frei. "Es gibt nicht viele Städte, die sich das leisten", sagt dazu Oberbürgermeister Sven Krüger, der selbst oft und gern das Gelände besucht und wie alle anderen auch immer wieder etwas neues entdeckt.

Dafür, dass sich die Tiere und die Besucher hier wohl fühlen, dafür sorgen Tierparkdirektor Peter Heinrich und sein Team. Ob Vögel, Esel, Schildkröten, Hasen, Meerschweinchen, Ziegen oder Schafe, sie alle sind hier in guten Händen. Und der Familientag am kommenden Sonntag ist vielleicht auch eine gute Gelegenheit, diese Arbeit zu würdigen. Im Jahr 2015 hat sich ein Förderverein gegründet, der mit seinem Engagement Erhalt und Erweiterung des Tierparks unterstützt.



Prospekte