Die "Post" wird zu einem Haus der Vereine

Umbau Modellbahner sind schon eingezogen

Oberlungwitz. Das Gasthaus "Zur Post" hat keine Zukunft als Gaststätte mehr. Es soll nun zu einem Vereinshaus werden. Eine Reihe von Umbauarbeiten sind nötig, aber dennoch ziehen schon die ersten neuen "Bewohner" ein. Der Modellbahnclub "Saxonia", der bisher in der Humboldt-Grundschule Räume nutzen konnte, hat bereits eine seiner großen Anlagen aufgestellt. Wenn die ehemalige Gaststube umgebaut ist, sollen weitere folgen. "Die Bedingungen sind hier wirklich gut", schätzt Patrick Fankhänel von den Modellbahnern ein. In der Schule hatte der Club nicht allzu viel Platz. Jetzt fiebern die Vereinsmitglieder bereits der ersten Ausstellung im großen Saal des ehemaligen Gasthauses entgegen. Ein Manko gibt es allerdings auch. "Die Arbeit mit der Schülergruppe muss derzeit ruhen" so Fankhänel. Bisher konnten die Kinder in der Schule an das Hobby herangeführt werden, meist auch zu Zeiten, die sich am Unterricht orientieren. Nun wird das schwieriger und auch der Weg von der Schule zum Vereinshaus bereitet schon aufgrund versicherungsrechtlicher Fragen Kopfzerbrechen.

In das Gasthaus "Zur Post" werden im Rahmen der Sanierung rund 100.000 Euro investiert. Bisher nutzen unter anderem die Klöpplerinnen und der Karnevalsverein das Gebäude. Auch für sie sollen sich die Bedingungen verbessern. Im großen Saal finden zudem die Sitzungen des Oberlungwitzer Stadtrates statt. Eine Kegelbahn gehört ebenfalls zu dem Gebäude.