Die Qual der Wahl

Angebote 24. Wettbewerb um die "Schönste Erntekrone Sachsens"

die-qual-der-wahl
Janine Klinge, Bildungsreferentin vom Sächsischen Landfrauenverband bei der Vorbereitung der Ausstellung der Erntekronen und Erntekränze in der Stadtkirche. Foto: Andrea Funke

Burgstädt. Gestern eröffneten die Schirmherren Thomas Schmidt und Lars Naumann den 24. Wettbewerb um die "Schönste Erntekrone und den Schönsten Erntekranz Sachsens 2017". Elf Kronen und 13 Kränze wurden in mühevoller Arbeit von Vereinen, Verbänden, Landwirtschaftsbetrieben, Gärtnereien, Schulen, Einzelpersonen und sogar von eine Feuerwehr angefertigt. Die Bewertung der Exponate erfolgt durch eine Jury. Die drei schönsten Erntekronen und Erntekränze werden prämiert. Gleichzeitig wird jeder Besucher aufgerufen, seine Bewertung abzugeben. Jeder kann zwei Stimmen bis Samstag 12 Uhr vergeben. Neben den Jurypreisen werden auch Publikumspreise für die schönste Krone und den schönsten Kranz sowie ein Sonderpreis ausgelobt. 16.30 Uhr findet die Prämierungsveranstaltung statt.

Gottesdienst am Sonntag und die Übergabe der Siegeskrone

Am Sonntag zum ökumenischen Erntedankgottesdienst stehen die Kronen und Kränze noch einmal im Mittelpunkt, im Anschluss wird die Siegerkrone hinaus getragen und mit einer Pferdekutsche unter dem Geleit der Kirchbesucher zum Festzelt am Markt gefahren. Die Übergabe an den Sächsischen Ministerpräsidenten erfolgt im Rahmen der Erntekronengala. Danach nimmt die Erntekrone ihren Platz im großen Festumzug ein. Die Landfrauen haben seit Dienstag ein umfangreiches Programm zu bewältigen. Besonders die Ortsverbände aus der näheren Umgebung wie Mittweida, Börnichen und Großwaltersdorf bringen sich intensiv ein. Im Gemeindehaus der Freikirchlichen Gemeinde gibt es täglich frisch gebackenen Kuchen und Kaffee von 10 bis 18 Uhr.

Lebensmittel sind wervoll

In der Stadtkirche stehen zudem für Kinder und Jugendliche spezielle Angebote zum Thema "Lebensmittel sind wertvoll" bereit. An zehn Stationen findet man Anregungen, erfährt man Wissenswertes und erhält ganz praktische Tipps, wie man verantwortungsvoll mit Lebensmitteln umgeht. Die Mitmachangebote für Kinder sind von Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 15 Uhr geöffnet.