Die rührende Geschichte dieses Panoramas

Leihgabe Hobby-Maler übergibt Bild an Einrichtung

die-ruehrende-geschichte-dieses-panoramas
Manfred Wehnert und Simone Schönfeld hängen das Bild im Foyer für Senioren wie Getraud Liebschner auf (v.li.). Foto: Wieland Josch

Freiberg. Über vier Jahre wurde Manfred Wehnerts Frau im Haus "Johanna Rau" der Seniorenheime Freiberg im Stadtteil Friedeburg gepflegt. Jeden Tag besuchte sie ihr Mann, kam dabei in Kontakt mit dem Pflegepersonal, sah viel von der schweren Arbeit. Fachkundig und kompetent, so erlebte Manfred Wehnert die Frauen und Männer, und dafür wollte er sich auf seine Weise bedanken. Denn er ist von der Natur mit einem künstlerischen Talent gesegnet.

Dauerleihgabe für das Seniorenheim

Vor allem mit Holz arbeitete er in der Vergangenheit, schnitzte Schwibbögen, Weihnachtspyramiden oder Nussknacker. Vor einigen Jahren entdeckte er die Malerei für sich. Und so schuf er nun in fünfmonatiger Arbeit ein Panorama der Stadt Freiberg, welches er dem Seniorenheim als Dauerleihgabe zur Verfügung stellt. Leiterin Simone Schönfeld freute sich sehr darüber.

"Es wäre schön gewesen, hätte meine Frau das noch miterlebt", sagt der 90-jährige Manfred Wehnert traurig. "Leider ist sie Anfang März gestorben." Und so erinnert das Bild auch ein wenig an sie, und natürlich an den Maler, der vier Jahre lang jeden Tag zu Besuch kam.