• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die sorgen auch sonntags für frische Brötchen

Geschäft Bäckerei Paulig seit fast 8 Jahren in Altmittweida

Altmittweida. 

Altmittweida. Sonntagmorgen geben sich in der Filiale der Bäckerei Paulig im Gewerbegebiet Altmittweida die Kunden die Klinke in die Hand. Mit duftenden frischen Brötchen und mit leckeren Kuchen verlassen sie den Backshop. "Im August werden es acht Jahre, dass wir hier diesen Service anbieten und er wird gut angenommen", berichtet Uwe Paulig, der meist mit seiner Frau Heike Dienst am Sonntag hat.

Verschiedene Brötchen sind im Angebot, einige Sorten sind fester Bestandteil des Sortiments, andere wie die Fußballbrötchen sind spontane Aktionen. Junior Micheal, inzwischen Bäcker- und Konditormeister mischt mit im Familienbetreib. "Die jungen Leute bringen kreative Ideen mit. Sollen sie auch. So produzieren wir verschiedene saisonale Sachen wie ein Sprossenbrot mit Quark. Dafür ist die Jugend zu begeistern", erklärt der Altmeister, der dennoch am Grundsortiment festhält. Das ist Tradition bei Pauligs und das wissen auch die Kunden.

Paulig betreibt zwei Bäckerfilialen und einen Fleischerstand

Uwe Paulig, der auch Obermeister der Bäckerinnung ist, betreibt sein Stammgeschäft auf der Dorfstraße in Altmittweida sowie eine weitere Filiale an der Hauptstraße und eine im Gewerbegebiet. Ebenfalls ist dort Paulig für den Fleischerstand verantwortlich, an dem es außerdem wochentags ein Frühstücksangebot gibt. "Die Geschäfte reichen aus, weitere Expansionen sind nicht geplant. Außerdem würde das schon am Personal scheitern", stellt Paulig fest.

Umso mehr freut er sich auf seinen neuen Lehrling Paul Nitsche, dessen Vater eine Bäckerei in Markersdorf innehat. Allerdings ist ihm auch klar, dass er den jungen Mann nicht für seine Bäckerei ausbildet. "Fast 50 Prozent der Schulabgänger wollen aufs Gymnasium, da bleiben nur sehr wenige übrig, die Interesse für die Lebensmittelbranche zeigen", sieht Paulig das Problem. Aber auch beim Verkaufspersonal wird es immer schwieriger, geeignete Leute zu finden.



Prospekte