Die Stadt des roten Porphyrs

Sehenswert Große Kreisstadt schaut auf 1000-jährige Geschichte zurück

Die Region um Rochlitz ist besonders jetzt mit bunt gefärbtem Laub der Bäume reizvoll für Ausflüge, egal ob man die vielen Ausflugsziele per Fuß, Fahrrad oder mit dem Auto erkunden möchte. Unbedingt sollte der Rochlitzer Berg mit seinem 27 Meter hohen Aussichtsturm, der zum Gedenken an König Friedrich August II. errichtet wurde, besucht werden. Aber auch die Stadt hat einige Kulturstätten zu bieten: zwei verzierte steinerne Postmeilensäulen, die sehenswerte Kunigundenkirche am Marktplatz sowie die älteste Kirche der Stadt, die Petrikirche gleich neben dem bekannten Rochlitzer Schloss. Neben sehenswerten Ausstellungen gibt es jede Menge Themenführungen.