"Die verliebte Nachtigall" - Musikerin imitiert Vogelstimmen

Orgel Erfolgreiche Musikerin kommt nach Frankenstein

die-verliebte-nachtigall-musikerin-imitiert-vogelstimmen
Virtuose Barockmusik erklingt in der Kirche Frankenstein. Foto: Ulli Schubert

Frankenstein. Virtuose Barockmusik ist am 27. Mai ab 17 Uhr in der Kirche Frankenstein zu hören. Unter dem Titel "Die verliebte Nachtigall - Vogelstimmenimitationen für Blockflöte und Orgel" musiziert Susanne Ehrhardt (Berlin), Blockflöte und barocke Klarinette, gemeinsam mit Kantor Christian Liebscher auf der Silbermann-Orgel.

Weit gereist

Umfangreiche Konzertreisen führten Susanne Ehrhardt in die USA, nach Japan, Australien und ganz Europa. Von ihr liegen zahlreiche CD-Einspielungen vor. 2007 erhielt sie eine Professur für Blockflöte, Klarinette und deren historische Vorläufer.

Sie war unter anderem Finalistin im ARD-Wettbewerb im Fach Blockflöte und war mit ihrem Ensemble "Die Gassenhauer" Preisträgerin beim internationalen Wettbewerb "Musica antiqua" in Brügge. Außerdem leitet sie Kurse für Alte Musik an der Musikakademie Rheinsberg. Im vergangenen Jahr musizierte sie in der Schweiz, in Uruguay, in der Ukraine und leitete einen Kurs für Alte Musik in Weißrussland.